Jagdmesse

Die Anzahl der Nachrichten ist auf der Oberseite, während die Besucherzahlen in diesem Jahr geringer ist als die beiden vorherigen sind.

IWA 2012.
"Wir haben keine Beschwerden, aber schauen Sie sich in den Fluren", sagte Peter Ringsted aus Seeland (Dänemark) Sonntag Nachmittag in der Halle 4 in der großen Messe vor Nürnberg. Im Inneren der Kabine beschäftigt war und Vertrieb sind in den der Verkäufer diskrete Formulierungen bestanden zufriedenstellend. Aber die Messegäste kam nie dazu, Schulter an Schulter stehen. Ein Teil der üblichen Kunden haben sich zu Hause zu bleiben, um für das Geschäft zu kümmern und um ein wenig zurück auf die Ausgaben zu behalten. Ein Trend, der von allen Ausstellern, dass wir gesprochen habe bestätigt wird. Aber die Käufer und Händler, die die Reise nach Nürnberg gemacht haben, ist gekommen, um Geld in Umlauf zu bringen. Sie haben einen Abschluss, der vermutlich als deutlich besser als im letzten Jahr Bodenräumer und Vorjahres Abschwächung geprägt Enttäuschungen wird getan.
Deshalb gibt es allgemeine Freude und Optimismus in der Mehrzahl der Aussteller Reihen, wenngleich wir noch leeren Rängen und desillusioniert Verkäufern mit ebenso leeren Augen erlebt.

News.
Es gibt Neuigkeiten zu verfolgen praktisch in alle Richtungen. Einige Neuigkeiten können auf die Kategorie Veränderungen zurückgeführt werden, während von Zeit zu Zeit sprechen über echte Verbesserungen. Zu den wichtigsten echten News - Verbesserungen - die neuen Griff Blöcke von Blaser, die neu gestalteten Fernglas von Zeiss, die billiger und LotuTec-cotede Cunquest Fernglas auch von Zeiss, die neue Browning B725, der neuen Spektive von Leupold, und die neuen Zielfernrohre von Swarovski - unter vielem anderen. Wie wir an einem dieser Tage zurück ....

googlemap: 
Deutschland