Weniger Rothirsch, mehr Jäger

 

Die norwegische Rothirsch jagen hat es größte Erfolg im südwestlichen Teil des Landes.

Norwegen.
In der Saison 2011-2012 waren schießen fast 36.800 Rothirsche in Norwegen, und es ist ein leichtes Minus von 2.300 Tieren im Verhältnis zum Vorjahr, das war die beste aller Zeiten.
Es ist auch das erste Mal in der Geschichte Norwegens Jagd dass die Jagd auf Hirsche und Elche auf dem gleichen Niveau sind, laut Statistik Sentralbyrå (SSB) und in der letzten Saison gab es 200 mehr Hirsche geschossen.
Die norwegische Rothirsch revieren wird durch eine Quotenregelung gesteuert, und die Saison der Quote war bei 56.000 Tieren, aber es war nur 66% der Quote, die bereits ausgenutzt wurde.
Insgesamt wurden 41.700 Jäger wurden für das Rotwild zu suchen und es war ein Plus von 1.400 gegenüber dem Vorjahr.

Fældet kronvildt kort

Norsk kronvildt Figur

googlemap: 
Norwegen